Mein Vita – Wie ich zum Saxophon kam

Als ich sechs war sah ich zum ersten mal in einem Zirkus eine Big Band. Sofort war ich vom BaritonSaxophon begeistert. Mit 12 Jahren spielte ich in einem Schulensemble zu erst Schlagzeug, später Tenorhorn. Mit 13 wechselte ich erst zum AltSax dann in das Blasorchester des VEB Ostseetrans in Damgarten und musizierte hier bis nach dem Ende des Abiturs Oktober 1990.

Weitere Stationen waren eine Sambaformation und zwei BigBands. Seit 2007 bin ich mit meinem Soloprojekt unterwegs und Wahlweise bin ich auch mit Pianisten buchbar.

Bereits 2004 wechselte ich endgültig zum Tenorsaxophon.
Ich liebe diesen sonoren und voluminösen Sound.

Ich musiziere zu den vielseitigsten Events. Ganz besonders gern bin ich mit meinem Saxophon am Ostseestrand unterwegs.
Familienfeiern und Strandpartys in der Abendsonne sind unvergessene Momente nicht nur für meine Zuhörer, nein auch für mich.

IMG10388